Skip to content

LWIR-640

LWIR-640
Eine langwellige Wärmebildkamera mit einem vollständigen Temperaturmessbereich von -20 bis 1000 °C (-4 bis 1832 °F) in zwei Bereichen mit einer Auswahl an unterschiedlichen Optiken und Sichtfeldern.
  • Übersicht +


    DIE NEUE LANGWELLEN-WÄRMEBILDKAMERA LWIR640 BAUT AUF MEHR ALS 20 JAHREN ERFAHRUNG IN DER WÄRMEBILDTECHNIK AUF UND ERWEITERT DIE MARKTFÜHRENDE PALETTE DER AMETEK LANDTEMPERATURMESSLÖSUNGEN.

    Sie bietet einen vollen Temperaturmessbereich von -20 bis 1.000 °C (-4 bis 1832 °F) in drei Bereichen mit einer Auswahl an verschiedenen Optiken und Objektiven.

    Ein integrierter Webserver mit mehreren E/A-Optionen ermöglicht den autonomen Einsatz der Kamera oder die einfache Integration in neue oder bestehende Prozesssteuerungssysteme. Der Webserver ermöglicht den einfachen Zugriff auf die Kamera, ihre Steuerung und Einrichtung mit einem Standardbrowser.

    Der LWIR-640 misst und streamt Live-Temperaturbilder mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und liefert hochpräzise Temperaturmessungen und Wärmeprofile zur kontinuierlichen Kontrolle, Dokumentation und Visualisierung von Industrieprozessen.

     TECHNISCHE DATEN
     NIEDRIGE TEMPERATUR:     -20 to 1000 °C / -4 to 1832 °F
     LANGE WELLENLÄNGE:   LWIR 8 to 14 μm
     TEMPERATURBEREICH :  -20 - 120 °C / -4 to 248 °F
     0 - 500 °C / 32 to 932 °F
     100 - 1000 °C / 212 to 1832 °F   
     Spektralempfindlichkeit:  8 to 14 μm
     Pixel-Auflösung:  640 x 480 pixels
     Bildwiederholrate:  60 Hz / 7.5 Hz
     Optik (FOV):  50°x37°, 25°x19°,12°x9°, 6°x4°
     Schnittstellen:  Gbit-Ethernet / PoE
     E/A-Optionen:  3x analoger/digitaler E/A
     Intelligente Funktionen:  Integrierter Webserver
     Zulassung für Gefahrenbereiche:    Explosionssicheres Gehäuse erhältlich

    INDUSTRIELLE WÄRMEBILDTECHNIK
    Der LWIR-640 wurde für den Einsatz unter rauen Industrieund Umweltbedingungen entwickelt und bietet mit seinen intelligenten Industrie 4.0-Funktionen, bidirektionalen digitalen Schnittstellen und Onboard-E/A zuverlässige und robuste Thermografiemessungen und -bilder in Echtzeit für industrielle Prozesse.

    ERWEITERTE BILDAUFLÖSUNG
    Die Pixelauflösung von 640 x 480 Pixeln und die hohe thermische Auflösung liefern einzigartig klare und detaillierte Wärmebilder und -videos mit einer Bildfrequenz von bis zu 60 Hz. Diese unübertroffene Bildqualität ermöglicht eine hochpräzise Prozessvisualisierung und -steuerung.

    INNOVATIVE SOFTWAREANALYSE
    Die fortschrittliche Bild- und Datenverarbeitungssoftware IMAGEPro ermöglicht die Analyse von Wärmebildern in Echtzeit und bietet so ein außergewöhnliches Maß an Verständnis und Kontrolle über ihren Prozess. Außerdem ermöglicht sie die Überwachung und Konfiguration von bis zu 16 Wärmebildkameras.

    LWIR-640 ist die intelligente langwellige Thermografielösung von AMETEK Land für eine Reihe industrieller Anwendungen. Dazu gehören Automatisierung, Prozesssteuerung, maschinelles Sehen, Überwachung von Fackelschornsteinen, Hot-Spot-Erkennung, medizinische Anwendungen, Überwachung von kritischen Feuerfestbehältern, Petrochemie sowie Lebensmittel- und Mineralienverarbeitung
     
  • Spezifikationen +


     WÄRMEBILDEINHEIT
     Messbereich: -20-120 °C / -4-248 °F
    0-500 °C / 32-932 °F
    100-1000 °C / 212-1832 °F
     Auflösung (Pixel): 640 x 480
     Pixelgröße / Pitch: 17 μm
     Spektralempfindlichkeit: 8 to 14 μm 
     Maximale Bildwiederholrate: 60 fps* / 7.5 fps
     Detektor: 640 x 480 Ungekühlter Detektor aus amorphem Silizium
     Optik (HFOV x VFOV): 50° x 37° / 25° x 19° / 12° x 9° / 6° x 4°
     Fokusbereich: Min. 0,3 m bis unendlich (motorisierter Fokus) – (25° u. 50°)
    Min. 0,75 m bis unendlich (motorisierter Fokus) – (12°)
    Min. 10 m bis unendlich (motorisierter Fokus) – (6°)
     Genauigkeit: 1,5% oder 2 °C vom Messwert
     NETD: 40 mK (@ 20 °C) (-20 to 120 °C) 7.5 Hz
     Abmessungen: 80 x 80 x 222 mm (max) / 3.14 x 3.14 x 8.7 in (einschließlich Objektiv)
     Nennleistung: 12 to 24 V DC, +/-10% 12W / IEEE 802.3 at PoE+
     Gewicht: 1.6 kg / 3.5 lbs
     Umgebungstemperatur: -20 bis 60 °C / -4 bis 140 °F (0 - 95 % Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend)
     Schutzartbewertung: IP65/ NEMA 4
     Konformität: EMC (EN 61326-1)
     KONNEKTIVITÄT UND DIENSTLEISTUNGEN
     Digitale Verbindungen: M12 X kodierter 8-poliger Stecker: 10 / 100 / 1000 Ethernet & IEEE 802.3 bei PoE+
     Analoge Verbindungen: 8-poliger Binder-Anschluss: 2 Pole - 12-24 V DC Stromeingang
    6 Pins Funktionen können den internen Bildverarbeitungsalgorithmen zugewiesen werden
    1 x 4 - 20 mA Ausgang
    1 x 4 - 20 mA Ausgang ODER Relaisausgang
    1 x 4 - 20 mA Eingang ODER Digitaleingang ODER Relaisausgang
    Kamera-Webbrowser für Ausrichtung & interne Bildverarbeitung Analoge E/A-Einrichtung
     Signal-LED: Sichtbar auf der Rückseite des Kamerainstruments. 3 x LED - Strom/Status, Ethernet-Kommunikation & Kamera-Innentemperatur
     Wartung: Wasser, Instrumentenluft zur Kühlung und Fensterspülung mit optionalen Gehäusen
     INTELLIGENTE FUNKTIONALITÄT
     Integrierter Webserver: Fernzugriff über Gbit-Ethernet-Schnittstelle
    Integrierter Webserver liefert Live-Wärmebild
     Autonomer Betrieb: 3 ROI's und Konfiguration der integrierten E/A's für vollständig autonomen Betrieb
     WÄRMEBILD-NETZTEILMODUL (UL-ZULASSUNG)
     Komponenten und Anschlüsse: Stromversorgung, GBit Ethernet Kommunikation (Switch)/ PoE+, Glasfaser Datenverbindung
     Schutzartbewertung: IP65 / NEMA 4
     Größe: 380 x 380 x 211 mm / 15 x 15 x 8.3 in
     Gewicht: 15 kg / 33.07 lbs
     UL-Zulassung: Gelistet in UL508A und CSA-C22.2 unter Nummer E499440
     BILDVERARBEITUNG
     Integrierter Webserver: Integrierter Webserver, der über einen Standard-Webbrowser zugänglich ist
     Software: IMAGEPro, IMAGEPro Anwendungsspezifisch (z. B. Asset Monitor)
     Workstation: PC-Workstation (optional)
     Schnittstellen: Offene Datenschnittstelle, Modbus TCP, Moxa I/O Modul
     STANDARDZUBEHÖR
     Zubehörteile (optional): Wärmebild-Netzteilmodule (UL-geprüft), Prozessbild-Netzteil für Wärmebildkameras, Industriegehäuse und Spülung, Lichtgehäuse mit Spülung, Kabel, Halterungen, Gebläsesystem, Software und Workstation

    *60Hz-Geräte unterliegen bei verschiedenen Behörden und Ländern der Welt unterschiedlichen Exportbeschränkungen. Alle Verkäufe müssen einer Exportlizenzprüfung unterzogen werden
  • Sichtfeld +


    Entfernung 1m  2.5m 5m  10m  15m 
    HFOV x VFOV  Breite Höhe FOV
    (Mitte)
    Breite Höhe FOV
    (Mitte)
    Breite Höhe FOV
    (Mitte)
     
    Breite Höhe FOV
    (Mitte)
     
    Breite Höhe FOV
    (Mitte)
     
    6° x 4°  - - - - - - - - - 1.09 m 0.82 m 1.7 mm 1.64 m 1.23 m 2.6 mm
    12° x 9°  0.22 m 0.16 m 0.3 mm 0.55 m 0.41 m 0.9 mm 1.10 m 0.82 m 1.7 mm 2.19 m 1.64 m 3.4 mm 3.29 m 2.46 m 5.1 mm
    25° x 19°  0.44 m
    0.33 m
    0.7 mm 1.11 m 0.83 m 1.7 mm 2.22 m 1.66 m 3.5 mm 4.43 m 3.33 m 6.9 mm 6.65 m 4.99 m 10.4 mm
    50° x 37° 0.93 m 0.70 m 1.5 mm 2.33 m 1.75 m 3.6 mm 4.66 m 3.50 m 7.3 mm 9.33 m 6.99 m 14.6 mm 13.99 m 10.49 m 21.9 mm 

  • Temperaturbereich +


    Optik (HFOV x VFOV) -20 - 120 °C
    (-4 - 248 °F)
    0 - 500 °C
    (32 - 932 °F)
    100 - 1000 °C
    (212 - 1832 °F
    6° x 4°  - Yes Yes
    12° x 9° - Yes Yes
    25° x 19° Yes Yes Yes
    50° x 37° Yes Yes Yes

  • Dokumentation +

  • Software +

    • IMAGEPro
      IMAGEPro

      Ein fortschrittliches Bildverarbeitungsprogramm zur Steuerung, Überwachung, Analyse und Erfassung der Daten von Wärmebildkameras.

      Weiterlesen

  • Video +

  • Verwandte Anwendungen +

    • Einlauf und Auslauf von Kühlöfen

      Der Kühlofen muss ausreichend erwärmt sein, damit keine Risse oder Spannungen im Glas entstehen. Zur Erkennung von Problemen misst das LWIR-640 das abkühlende Produkt bei jedem Prozessendpunkt.

      Weiterlesen

    • Einlauf von Gemengeeinlegemaschinen

      Eine Messung am Einlauf der Gemengeeinlegemaschine ermöglicht eine thermische Überwachung der Glasrohstoffe zur Qualitätskontrolle. Für diese Anwendung empfehlen wir die LWIR-640 oder das RT8A-Thermometer.

      Weiterlesen

    • Schmelzbehälter - Außenseite

      Für eine kontinuierliche Überwachung der Außenseite des Schmelzbehälters empfiehlt sich eine LWIR-640 Diese überwacht den Behälterzustand und warnt vor möglichen Glasdurchbrüchen oder einem Versagen des Feuerfestmaterials.

      Weiterlesen

    • Vergaser

      Die Überwachung der Temperaturen im Vergaser erfordert eine kontaktlose Messung mit einem hochpräzisen Messgerät, das der hohen Umgebungstemperatur gewachsen ist. Die LWIR-640 eignet sich für diese Aufgabe ideal.

      Weiterlesen

    • Vergaser

      Es ist eine kontaktlose Messung mit einem hochpräzisen Gerät erforderlich, um die Temperaturen im Vergaser zu überwachen. Die LWIR-640 von AMETEK Land ist eine ideale Lösung für die hohen auftretenden Umgebungstemperaturen.

      Weiterlesen

    • Raffination Petrolkoks

      Die Lagerung von Petrolkoks birgt die Gefahr einer Entzündung. Es ist eine kontinuierliche Überwachung erforderlich, um Ausschuss zu verhindern und die Sicherheit zu gewährleisten. Für diesen Prozess ist unsere empfohlene Lösung die LWIR-640.

      Weiterlesen

    • Vergaser

      Ein hochpräzises Messgerät, das hohen Umgebungstemperaturen standhält, ermöglicht die kontaktlosen Messungen, die zur Überwachung der Temperaturen im Vergaser erforderlich sind. AMETEK Land empfiehlt die LWIR-640.

      Weiterlesen

    • Schwefelhalden

      Schwefelhalden sind sehr groß und liegen normalerweise im Freien, deswegen stellen sie bezüglich der Wärmebildtechnik eine Herausforderung dar. Für eine Sicherheitsüberwachung bei dieser Anwendung empfiehlt AMETEK Land die LWIR-640.

      Weiterlesen

    • Kohlelagerung

      Kohle, die vor dem Mahlen gelagert wird, stellt eine Brandgefahr dar. Unsere empfohlene Lösung ist die LWIR-640 diese erkennt Hitzestellen in der Kohlenhalde.

      Weiterlesen

    • Haldenüberwachung

      Kohle und Biomasse werden oft in großen Halden gelagert und stellen eine Brandgefahr dar. Die LWIR-640 von AMETEK Land ist unsere empfohlene Lösung zur Überwachung von großen Brennstoffhalden auf Hitzestellen.

      Weiterlesen

    • Lagersilo

      Eine frühzeitige Erkennung einer Selbstentzündung von gelagerter Kohle oder Biomasse ist unerlässlich, um unkontrollierte Brände zu verhindern. Für diese Sicherheitsanwendung empfehlen wir das dedizierte Silowatch-Kohlenmonoxid-(CO)-Überwachungsgerät und die LWIR-640

      Weiterlesen

    • Gießpfanne

      Gießpfannen transportieren die Metallschmelze, aber die Feuerfestauskleidungen erleiden mit der Zeit Schäden, die zu Durchbrüchen führen können. Das LWIR-640 und das Überwachungssystem für Gießpfannenauskleidungen auf FTI-E-Basis können frühzeitig Schäden an der Feuerfestmauerung erkennen.

      Weiterlesen

    • Sinter

      Wenn Eisenerz in Form von Sinter für die Stahlproduktion eingesetzt wird, ist eine Überwachung auf ein homogenes Sintern über den gesamten Kuchen entscheidend. Unsere empfohlene Lösung ist die ARC-Wärmebildkamera.

      Weiterlesen