Partikel und Dämpfungsmonitore

Die innovative Produktpalette von Partikel- und Dämpfungsmesssystemen basiert auf einer patentierten Technologie und garantiert höchste Messgenauigkeiten. Da keine bewegten Bauteile integriert sind, ist nur ein geringer Instandhaltungs- und Wartungsaufwand nötig, um kontinuierlich verlässliche und reproduzierbare Messwerte bereitzustellen.
  • 4500 MkIII (Compliance Opacity)
    4500 MkIII (Normenkonforme Trübungsmessung)

    Ein hochwertig ausgestattetes Trübungs- und Staubmessgerät, das den einschlägigen US-amerikanischen und europäischen Normen zur Überwachung von Verbrennungsprozessen genügt.

    Weiterlesen
  • 4750-PM (PM-CEMS - EN 15267)
    4750-PM (PM-CEMS - EN 15267)

    Hochempfindliche Laser-Rückstreuungs-Messung für Feinstaub zur Verwendung in Verbrennungsprozessen, in denen kein Kondenswasser vorhanden ist.

    Weiterlesen
  • 4650-PM (PM-CEMS – QAL1*)

    Hochempfindliche Laser-Vorwärtsstreuungs-Messung für Feinstaub zur Verwendung in Verbrennungsprozessen, in denen kein Kondenswasser vorhanden ist. (*Genehmigung ausstehend)

    Weiterlesen
  • 4400 (Trübung – EN 15267*)
    4400 (Trübung – EN 15267*)

    Staub- und Trübungsmonitor zur Überwachung von Verbrennungsprozessen, bei denen keine automatischen Kalibrierungsprüfungen erforderlich sind. (*Genehmigung ausstehend)

    Weiterlesen
  • 4200+ (Non-Compliance Opacity & Dust)
    4200+ (Trübung und Staub)

    Staub- und Trübungsmessgerät zur Überwachung von Verbrennungsprozessen, bei denen keine Selbstprüfung zur Kalibrierung der Anlage erforderlich ist.

    Weiterlesen
  • 4200 (Non-Compliance Dust)
    4200 (Staub)

    Ein einfach bedienbares, kostengünstiges Trübungs- und Staubmessgerät zur Überwachung von Verbrennungsprozessen, bei denen keine Selbstprüfung zur Kalibrierung der Anlage erforderlich ist.

    Weiterlesen