FLT5A - Floatanlage

Präzises und flexibles Infrarot-Thermometer zur Messung der Oberflächentemperatur von Glas im Zinnbad und Kühlofen von Floatanlagen. 
  • Übersicht +


    Das Stand-alone-Thermometer FLT5A liefert präzise Messungen der Oberflächentemperatur in Floatglasanlagen; dadurch sorgt es über den gesamten Prozess für eine konsistent hohe Produktqualität.

    Das FLT5A bietet hervorragende Präzision und dauerhafte Stabilität; durch den breiten Messbereich entfällt die Notwendigkeit für verschiedene Temperaturüberwachungsgeräte in der Floatanlage, dies vereinfacht die Systemintegration und den Betrieb.

    Basierend auf der führenden Infrarottechnik von AMETEK Land wird eine hohe Messgenauigkeit erzielt. Mit einem Fixfokus von 1 m und einem optischen Sichtfeld von 50:1 liefert das Gerät hochpräzise, kontaktlose Messungen. 

    Das FLT5A wurde speziell für Floatanlagen in der Glasproduktion entwickelt und eignet sich für alle Prozessphasen: Von der ersten Floatstrecke und Formung im Zinnbad bis hin zu den Kühl- und Ausglühstrecken.

    BREITER MESSBEREICH
    Mit einer spektralen Empfindlichkeit von 4,8 bis 5,2 µm misst das FLT5A einen Temperaturbereich von 250 °C / 482 °F bis 1100 °C / 2012 °F. Daher kann das Thermometer an mehreren Punkten in der Anlage eingesetzt werden, wodurch weniger verschiedene Geräte benötigt werden.

    PRÄZISE ERGEBNISSE
    Mit geringer ‘Eindringtiefe’ in das Glas, der 50:1-Optik und dem 1-m-Fixfokus fängt das Thermometer 98 % der vom 20-mm-Messfleck abgestrahlten Energie auf. Dadurch liefert es präzise, stabile Messergebnisse für die Oberflächentemperatur, auch in Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit.

    GEEIGNET FÜR EXTREME BEDINGUNGEN
    Das Thermometer mit stromschleifengespeistem Ausgang von 4 bis 20 mA kann auf schnelle Weise aus einem Kühlmantel ausgebaut werden; zudem ist es mit einem umfassenden Sortiment an Befestigungsmaterial und Zubehör kompatibel – einschließlich der System-4-Reihe – und kann dadurch in rauen Umgebungen eingesetzt werden.

    Das FLT5A-Infrarot-Thermometer von AMETEK Land wurde speziell für das Zinnbad und den Kühlofen von Floatglasanlagen entwickelt.

  • Spezifikationen +


    Messbereich 250 bis 1100 °C 
    Spektrale Empfindlichkeit  4,8 bis 5,2 µm
    Sichtfeld  50:1 (98 % Energie) bei 1-m-Fokus (fix) 
    Ausgang  4- bis 20-mA-Stromschleife
    Ansprechzeit (0 - 95 %)  Einstellbar von 1 bis 10 Sekunden
    Emissionsgrad  Einstellbar von 0,3 bis 1,10 in Schritten von 0,01
    Auflösung 0,2 °C 
    Stabilität  0,023 % der Messspanne pro 1 °C Änderung der Umgebungstemperatur 
    Genauigkeit (Absolut)  0,5%T (K) + 1 °C 
    Umgebungstemperaturgrenzen 0 bis 60 °C (angegeben); -10 bis 80 °C (im Betrieb) 
    EMV  EN 50082-2 (Störfestigkeit); 
    EN 50081-1 (Störaussendung);
    IEC 1010 (Sicherheit) 
    Schutzart Gemäß IP65/NEMA 4X 
    Schwingung  3G (10 bis 300 Hz) 
    Stromversorgung  12 bis 45 V DC
    AD198191/0709

  • Dokumentation +