Skip to content

Abfall

Waste
Müllkraftwerke verbrennen Kommunalabfälle und nutzen die resultierende Wärme zur Energieerzeugung. Es ist entscheidend, genau über den Verbrennungsprozess Bescheid zu wissen, um eine vollständige Vernichtung des Abfallmaterials zu gewährleisten.

Die Temperatur- und Emissionsüberwachungsgeräte von AMETEK Land liefern die erforderlichen kontinuierlichen Daten, um eine vollständige Verbrennung des Abfallmaterials sicherzustellen und unerwünschte Emissionen zu minimieren. 

Wir verfügen über präzise, zuverlässige Lösungen für alle Phasen des Verbrennungsprozesses. Unter Verwendung von kontaktlosen Technologien bieten wir eine umfassende Palette an Geräten zur Emissionsüberwachung und Verbrennungsoptimierung für eine bessere Kraftstoffeffizienz. Ebenso verfügen wir über eine dedizierte Lösung für die Messung der Umgebungstemperatur in Abfallverbrennungsanlagen.
  • Anwendungen +

    • Kessel-/Ofenbetrieb

      Präzise Messungen tragen zu einer besseren Verbrennungseffizienz und geringeren Emissionen bei. Wir bieten folgende Lösungen: FTI-Eb, NIR-B, Modell 9100, Lancom 4, Lancom 200 und CDA.

      Weiterlesen

    • Fördervorgänge

      Durch eine schnelle Erkennung von Hitzestellen auf dem Förderband können Anlageschäden und Brände verhindert werden. Für diese Anwendung bieten wir das HotSpotIR als kompakte, schnell ansprechende Lösung.

      Weiterlesen

    • Kaminemissionen

      Emissionsmessungen sind für die Schadstoffbegrenzung und Verbrennungsregelung entscheidend. Je nach Prozessanforderungen empfiehlt AMETEK Land das 4500 MkIII, 4200+, 4200, 4650-PM und Modell 9100.

      Weiterlesen