Skip to content

Slurry zu Synthesegas

Slurry to Syngas
Leichte Kohlenwasserstoffe im Slurry können durch Vergasung in Synthesegas umgesetzt werden; dabei reagiert der Ausgangsstoff mit Sauerstoff und bildet Wasserstoff und Kohlenmonoxid. Präzise Wärmedaten unterstützen die Prozesssteuerung.

Eine Überwachung der Vergasertemperatur ist für die Steuerung dieses Prozesses entscheidend. Diese liefert die erforderlichen Daten für eine effiziente Umsetzung von Slurrykomponenten in Synthesegas und sorgt für eine möglichst geringe Energieverschwendung.

AMETEK Land verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Anbieter von kontaktlosen Infrarot-Messlösungen für die Industrie. Unsere vielseitigen Wärmebildprodukte bieten für Anwendungen bei der Kohlenwasserstoffverarbeitung eine hohe Leistung und Zuverlässigkeit, auch bei schwierigen Betriebsbedingungen.
 
  • Anwendungen +

    • Vergaser

      Ein hochpräzises Messgerät, das hohen Umgebungstemperaturen standhält, ermöglicht die kontaktlosen Messungen, die zur Überwachung der Temperaturen im Vergaser erforderlich sind. AMETEK Land empfiehlt die ARC-Wärmebildkamera.

      Weiterlesen