Zement

Cement
Zement wird mit einem genau kontrollierten chemischen Verfahren aus einer Mischung aus Kalzium, Silizium, Aluminium, Eisen und anderen Ausgangsstoffen hergestellt. Für diese genaue Kontrolle ist eine Temperaturüberwachung in den wichtigen Prozessphasen unerlässlich.

Eine Überwachung ist ebenso entscheidend, um die Emissionen zu begrenzen, eine konsistente Qualität zu gewährleisten, den Zustand des Ofens zu überwachen und Brandgefahren durch Hitzestellen im Prozess zu vermeiden.

AMETEK Land verfügt über mehr als 70 Jahre Erfahrung als Anbieter von Temperaturmessgeräten für die Zementindustrie und OEMs auf der ganzen Welt. Unsere Produkte liefern zuverlässige und beste Messergebnisse, die zu einer besseren Effizienz, Prozesssteuerung und Anlagenlebensdauer beitragen.

BROSCHÜRE
Cement & Lime Industry BrochureCEMENT & LIME INDUSTRY BROSCHÜRE

Bei der Herstellung von Zement und Kalk werden anorganische Mineralien gemischt, die bei hohen Temperaturen kalziniert werden, typischerweise unter Verwendung von Drehrohröfen. Die Rohstoffe können vor dem Einfüllen in den Drehrohrofen in mehreren Vorheiz- und Vorkalzinierungsstufen entnommen werden.
Broschüre anzeigen>




ANWENDUNGSHINWEIS

Application Note - TEMPERATURE MEASUREMENTS IN CEMENT MANUFACTURETEMPERATURMESSUNGEN BEI DER ZEMENTHERSTELLUNG

Die Temperaturüberwachung im und um den Ofen ist für einen effizienten Prozess und die Herstellung von Zement mit gleichbleibender Qualität unerlässlich. Es ermöglicht auch die Früherkennung von Feuerfestproblemen im Ofen oder von unzureichend abgeschrecktem Klinker, die zu Produktionsstillständen führen können, wenn sie nicht überprüft werden.
Weiterlesen > Schau das Video >


  • Anwendungen +

    • Brennzone

      Eine Überwachung der Temperaturen in der Brennzone ist für die Qualität und Effizienz entscheidend. Für diese Anwendung empfehlen wir die NIR-B-Wärmebildkamera und das Thermometer SPOT R100.

      Weiterlesen

    • Klinkerschurre

      Temperaturmessungen an der Schurre bestätigen die richtige Erhitzung im Ofen und liefern Informationen über die Abkühlgeschwindigkeit des Klinkers. Das Thermometer SPOT R100 eignet sich für diese Anwendung ideal.

      Weiterlesen

    • Klinkerkühler

      Es ist entscheidend, heiße Einschlüsse am Klinkerkühler zu erkennen, bevor sie das Förderband erreichen und möglicherweise einen Brand verursachen. Unsere Lösung ist der HotSpotIR-Zeilenscanner.

      Weiterlesen

    • Kohlemühle

      Erhöhte CO-Konzentration bieten die frühestmögliche Warnung vor einer Entzündung in Kohlemühlen. Wir empfehlen eine kontinuierliche Überwachung durch das speziell für diese Anwendung entwickelte Millwatch.

      Weiterlesen

    • Kohlelagerung

      Kohle, die vor dem Mahlen gelagert wird, stellt eine Brandgefahr dar. Unsere empfohlene Lösung ist die ARC-Wärmebildkamera; diese erkennt Hitzestellen in der Kohlenhalde.

      Weiterlesen

    • Ofenmantel

      Eine kontinuierliche Überwachung über die gesamte Ofenlänge bietet die frühestmögliche Warnung vor möglichen Schamottschäden. Für diese Anwendung empfehlen wir den hochauflösenden Zeilenscanner LSP-HD 62.

      Weiterlesen

    • Kaminemissionen

      Eine Emissionskontrolle trägt zu einer besseren Produkteffizienz und Schadstoffbegrenzung bei. Je nach Prozessanforderungen sind unsere empfohlenen Lösungen das Modell 4500 MkIII, Modell 4200+, Modell 4200 und Modell 9100.

      Weiterlesen

  • Video +

  • Dokumentation +