Skip to content

SPOT GS - Verzinktes und wärmebehandeltes Band

SPOT GS - Galvannealed And Galvanized Strip
Ein fortschrittliches, berührungsloses Infrarot-Punktpyrometer, das speziell für durchgängige und hochpräzise Temperaturmessungen von beschichteten Stahlbändern beim Verzinken und der Wärmebehandlung entwickelt wurde..
  • Übersicht +


    Durch die Kombination von hochmoderner, kontaktloser SPOT-Technologie von AMETEK mit speziellen Software-Algorithmen ist das SPOT GS ein hoch präzises, digitales Pyrometer, das zuverlässige Temperaturmesswerte für verzinkte und wärmebehandelte Stahlbänder bietet.

    Das Pyrometer liefert eine akkurate Temperaturmessung, die für die genaue Überwachung des Beschichtungsprozesses notwendig ist. Dies ermöglicht eine automatisierte Schmelzofenverwaltung, die wiederum eine strengere Kontrolle der Produktqualität mit sich bringt. Dank der durchgängigen Temperaturmessung an der Produktionslinie mithilfe von Spot GS können Prozessliniensteuersysteme schnell und effizient an Änderungen der Bandabmessungen oder des Beschichtungsgewichts während der Umstellung zwischen unterschiedlichen Aufträgen angepasst werden.

    Auf Basis der umfassenden Anwendungskompetenz von AMETEK Land in der Stahlindustrie wurde das SPOT GS speziell für die Temperaturmessung in durchgängigen Feuerverzinkungsanlagen entwickelt, um die Produktion der hochwertigen Produkte zu gewährleisten, die von weltweit führenden Kunden in der Automobilindustrie gefordert werden.

    EINZIGARTIGE VOREINGESTELLTE ALGORITHMEN

    Der Algorithmus GS eignet sich speziell für verzinkte und wärmebehandelte Oberflächen. Der Algorithmus GS+ erweitert diese Funktion, um Oberflächen aus geschmolzenem Zink wie beim Materialausgang aus der Zinkwanne messen zu können.

    ENGMASCHIGE KONTROLLEN FÜR GERINGERE KOSTEN
    Die automatisierte Verwaltung durch SPOT GS ermöglicht eine Ofenoptimierung, die die Heizkosten senkt, den Durchsatz maximiert und unverhältnismäßige Überreaktionen vermeidet. Dadurch können Beschichtungsmängel verhindert und Probleme bei nachfolgenden Formprozessen reduziert werden.

    INTEGRATION FÜR EINEN OPTIMIERTEN PROZESS
    Durch die Kombination von digitalen und analogen Ausgängen lässt sich das SPOT GS vollständig in Ofensteuerungen, SPS und Steuer-Software integrieren, wodurch Messungen zur Optimierung der Ofenleistung möglich werden. Dies sorgt für einen zuverlässigen und wiederholbaren Vorgang zur Produktion von hochwertigen Produkten mit minimalen Mängeln.

    LEISTUNGSSTARKER SOFTWARE-SUPPORT
    Mit der SPOTViewer-Software von AMETEK Land kann sich der Bediener schnell mit einem SPOT GS-Pyrometer verbinden, um Daten zu erfassen und anzuzeigen. Die Datenanzeige und -analyse lässt sich vollständig über die flexible Benutzeroberfläche konfigurieren.
     
    NEUES VIDEO



  • Spezifikationen +


    Messbereich: 200 bis 1000 °C / 392 bis 1832 °F in Anwendung
    125 bis 1000 °C / 257 bis 1832 °F unter Schwarzkörperbedingungen
    Messgenauigkeit: ±5 °C bei 200 °C
    ±2 °C oder 0,25 %K bei 300 °C und darüber
    Wiederholbarkeit: ±3 °C bei 200 °C, ±2 °C oder 0,25 %K bei 300 °C und darüber
    Auflösung: 0,1 °C 
    Rauschen:  5 °C bei 200 °C, 1,5 °C bei 250 °C, <0.5 °C at 300 °C and above  d>
    Detektortyp: Anwendungsspezifische ausgewählte Reihe mit schmalen Wellenlängenbereichen zur Optimierung der Temperaturgenauigkeit bei der Messung von verzinkten und wärmebehandelten Bändern
    Schutzart: IP65
    Ansprechzeit: Einstellbar von 15 ms bis 10 s 
    Schnittstellen: 0 bis 20 mA DC oder 4 bis 20 mA DC, Digital oder Analog (0 oder 4 bis 20 mA) CMD In und CMD Out, Ethernet (TCP-IP, Modbus TCP, DHCP, http, udp, ICMP) 
    Verarbeitungsfunktionen: Spitzenwert-/Tiefstwerteinstellung (Peak/Valley Picking), Mittelwertbilder (Averager), Modemaster, Befehlseingangs-(CMD In-)Abstastung oder LED-Steuerung, Befehlsausgangs-(CMD Out-)Alarme, Emissiongsgradausgang oder Aktuatorsteuerung
    Stromversorgung: Strom über Ethernet oder 24 V DC
    Display: Lokales Display mit Bildstreaming 
    Software:
    Echtzeit-Konfiguration und Temperaturanzeige in jedem Webbrowser. Optional erhältliche SPOTViewer-Software mit Datenprotokollierung, Echtzeitdaten und Trendhistorie sowie Remote-Bildaufzeichnung.
    Sprachen: Integrierte Sprachwahl für mehrere Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch (Brasilien), Japanisch, Chinesisch (vereinfachtes Mandarin), Koreanisch, Russisch, Polnisch
    Sichtfeld: 60:1 bis 90 % 
    Befestigung: Vollständiges Angebot an Befestigungen/Zubehör erhältlich 
    Umgebungstemperaturbereich: 5 bis 60 °C (41 bis 140 °F) angegeben, 0 bis 70 °C (32 bis 158 °F) bei Betrieb, bevor Kühlung erforderlich ist
    Fokusbereich: 300 mm (11,8 Zoll) bis unendlich, Anpassung lokal oder per Fernzugriff
    Zielanvisierung:
    Integriertes Video mit lokalem Display und Remote-Bildaufzeichnung.
    Patentiertes* gepulstes LED-Fokusmuster, grün, Bestätigung
    Eingänge:
    24 V DC, CMD In, Ethernet, (TCP-IP, Modbus TCP, DHCP, http, udp, ICMP)
    Ausgänge: 0 bis 20 mA, 4 bis 20 mA, CMD Out, Ethernet (TCP-IP, Modbus TCP, DHCP, http, udp, ICMP)
    Einstellungen:
    Lokale Konfiguration über die Pyrometer-Schnittstelle oder durch Fernsteuerung (über den Webserver oder SPOTViewer). Emissivität, Modus, aktueller Ausgabebereich, Alarmlogikausgang und Grenzwerte, Netzwerkeinstellungen, Fokus und LED, Sprache und Benutzername
    Garantie: Garantieinformationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.ametek-land.com.


  • Videos +

  • Dokumentation +

  • Software +

  • Verwandte Anwendungen +

  • Verwandte Produkte +

    • SPOTPro
      SPOTPro

      SPOTPro ist ein Windows-basiertes Softwarepaket und bietet einen einzigen Steuerungspunkt zum Konfigurieren, Speichern und Anzeigen von Daten für bis zu 40 SPOT Infrarotpyrometer.

      Weiterlesen

    • SPOT Viewer
      SPOTViewer

      Kostenloses PC-Programm für SPOT-Infrarot-Pyrometer, das eine Konfiguration sowie eine Anzeige und Protokollierung von Daten ermöglicht.

      Weiterlesen