Skip to content

GST - Galvanneal Strip

A high accuracy infrared thermometer providing non-contact measurements of steel strip in the Galvannealing section of a hot dip galvanizing process.
  • Übersicht +


    Das Thermometer für die Wärmebehandlung von verzinkten Bändern (GST) liefert kontinuierliche, präzise Messungen der Temperatur und des Emissionsgrads von beschichtetem Stahl bei der Wärmebehandlung.

    Mit dem GST kann die richtige Temperatur in der Reaktionszone aufrechterhalten und die Heizzone optimiert werden, um ein verzinktes und wärmebehandeltes Stahlband von hoher Qualität zu erzeugen. Ebenso sorgt das Thermometer für eine hohe Produktionsausbeute an beschichtetem Stahl von konsistent hoher Qualität, die den Anforderungen der Automobilindustrie genügt.

    Unser hochwertiges GST-Infrarot-Strahlungsthermometer ist mit einem intelligenten LMG-GS-Signalprozessor verbunden; dieser nutzt einen einzigartigen Algorithmus zur automatischen Emissionsgradkompensierung. Dadurch ergibt sich eine weitaus präzisere und reproduzierbarere Messung als mit Einzelwellenlängen- oder Quotiententhermometertechnik.

    Das GST wurde speziell für die Wärmebehandlung nach dem Verzinken von breiten, flachen Metallbändern entwickelt. Daher bietet es die äußerst hohe Messgenauigkeit, die für diese Anwendung bei der Stahlerzeugung erforderlich ist.

    PRÄZISE REGELUNG FÜR EINE BESSERE QUALITÄT
    Die hohe Genauigkeit des GST ermöglicht eine präzise Regelung der Reaktionszone und eine schnelle Anpassung der Bandgeschwindigkeit und Ofenleistung an sich ändernde Substrattypen, Dicken und Auflagengewichte. Dadurch sorgt es für eine bessere Kontrolle der Produktqualität.

    AUTOMATISCHE EMISSIONSGRADKOMPENSIERUNG
    Abrupte Emissionsgradänderungen bei der Wärmebehandlung führen bei herkömmlichen Thermometersystemen zu ungenauen Ergebnissen. Der einzigartige Algorithmus zur Emissionsgradkompensierung im LMG-GS-Signalprozessor kompensiert diese Änderungen automatisch und liefert dadurch erheblich präzisere Temperaturmesswerte.

    OPTIMIERUNG VON EINZELNEN THERMOMETERN
    Das System bietet die einzigartige Möglichkeit, jedes GST-Thermometer im System einzeln zu optimieren. Dadurch kann an jeder Messstelle die Messgenauigkeit verbessert werden. Die Optimierung erfolgt über die standardmäßig mitgelieferte APCOS-Software (Application Processor Configuration and Optimisation Software).

    Das GST von AMETEK Land ist eine dedizierte Lösung für präzise Messungen von Stahlbändern bei der Wärmebehandlung nach dem Verzinken.
    "
  • Spezifikationen +


    Messbereich 300 bis 600 °C
    600 bis 1100 °F 
    Ansprechzeit 1 Sek. bis 98 %
    Auflösung 2°C/4°F
    Fokus Unendlich 
    Umgebungstemperaturbereich
       Angegeben
    5 bis 45 °C / 41 bis 113 °F
       Im Betrieb 0 bis 50 °C / 32 bis 122 °F 
    Systemausgänge
     
       Temperaturanzeige 0 bis 20 mA oder 4 bis 20 mA
    Nennlastwiderstand 500 Ohm, Maximallast
    einschließlich Verkabelung 600 Ohm
       Anzeige des Oberflächenemissionsgrads 0 bis 20 mA für Emissionsgradbereich von 0,00 bis 1,00
    Nennlastwiderstand 500 Ohm, Maximallast
    einschließlich Verkabelung 600 Ohm 
    Alarmrelais (Schaltleistung 50 V AC/DC bei 0,5 A
    maximal)
       Aktualisierungszeit für Ausgänge 30ms
    Schutzart IP65
    Schwingung 3G Alle Achsen 10 bis 300 Hz
    CE EN 50-08-2 (Störfestigkeit)
    EN 50-08-1 (Störaussendung) 
    IEC 1010 (Elektrische Sicherheit) 
    Prozessortyp LMG GS
    E/A-Kartentyp GST-E/A-Karte
    MARCOM0311
    "
  • Dokumentation +

  • Verwandte Anwendungen +

    • Auslauf Wärmebehandlung nach Verzinken

      Sobald das Band das Zinkbad verlässt, wird es einer Inline-Wärmebehandlung unterzogen, um die Beschichtung in das Stahlsubstrat zu legieren. Der SPOT GS von AMETEK Land wurde zur Messung dieses Prozesses entwickelt.

      Weiterlesen